Weltcup Klingenthal Logo



Bildquelle: J&J Media

Im Hindernisparcours durch die Vogtland Arena

29. Juni 2021

Noch ruht die Sparkasse Vogtland Arena, aber schon am 4. Juli geht hier wieder der erste Wettkampf an den Start. Jedoch handelt es sich dabei nicht um einen Skisprungwettkampf, sondern um den „Adventure Run“ im Rahmen der „Junior Trophy Erzgebirge 2021“. Die Trainer des VSC Klingenthal e. V. Bernd Glaß und Oliver Schulz bereiteten am Freitag die ersten Hindernisse für den Parcours vor. Neben Balance und Kletterhindernissen müssen sich die kleinen Sportler dabei auch in einem Labyrinth zurechtfinden.

Bei der abenteuerlichen Route, die eben nicht nur einfaches Laufen erfordere, erhoffe man sich den Kindern eine aktionsreiche Strecke bereitzustellen, so Oliver Schulz. „Wir hoffen eben nicht nur die alten Hasen zu motivieren, sondern auch neue Kinder für den Vereinssport zu begeistern.“

Beginn des Events in der Sparkasse Vogtland Arena ist um 11:00 Uhr mit der Besichtigung der Strecke und dem freien Training. Nach einem Probelauf geht es dann um 14:00 Uhr an den Start des „Adventure Run“. Antreten können dabei Kinder zwischen 5 und 15 Jahren. Der Eintritt ist an diesem Tag frei. Die WieLie-Bahn kann jedoch leider aufgrund der andauernden Bauarbeiten noch nicht genutzt werden.

Die „Junior Trophy“ ist eine Serienwertung des Ganz-Weit-Vorn e. V., in dem sich junge Sportler messen können. Um in die Wertung aufgenommen zu werden, müssen vier von sieben Wettkämpfen absolviert werden. Die besten sechs Sportler erhalten in ihrer jeweiligen Altersklasse eine Trophäe. Alle Serienteilnehmer erhalten die Chance auf ausgewählte Sachpreise. Alle Informationen zum „Adventure Run“ und der „Junior Trophy Erzgebirge 2021“ findet ihr in unserem Veranstaltungskalender auf der VSC-Website.

Weitere Beiträge

Die Adler fliegen wieder

Die Adler fliegen wieder

Am vergangenen Samstag fand, für die jungen Adler aus der Stadt am Aschberg, der erste Wettbewerb der neuen Saison statt. Der SV Lok Eilenburg hatte...

mehr lesen